Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Sperrzeit in Gaststätten, Spielhallen u.ä.

In Thüringen gelten folgende Sperrzeiten für

  • Spielhallen von 1.00 bis 9.00 Uhr
  • Biergärten, Festzelte etc. ohne musikalische Beschallung von 1.00 bis 6.00 Uhr
  • Vergnügungsplätze, Schaustellungen, unterhaltende Vorstellungen, sowie Musikaufführungen, Betriebe und Veranstaltungen im Freien und in Festzelten unter freiem Himmel von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr
  • Theater- oder Filmvorführungen im Freien und in Festzelten unter freiem Himmel von 24.00 Uhr bis 6.00 Uhr

Eine Sperrzeit für Räume in Gaststätten gibt es in Thüringen nicht.

Spielhallen müssen an den Feiertagen mit erhöhtem Schutz generell geschlossen bleiben. Dies betrifft den Karfreitag, den Volkstrauertag, den Totensonntag, Allerheiligen und Heilig Abend. Die Sperrzeit gilt von 00:00 Uhr bis 24:00 Uhr

 

Rechtsgrundlage:

Thüringer Gaststättengesetz (ThürGastG)

Thüringer Spielhallengesetz (ThürSpielhallenG)

Thüringer Feier- und Gedenktagsgesetz (ThürFGtG)

 

An wen kann ich mich wenden?

Landratsamt Nordhausen
FGL Ordnung und Gewerbe
Behringstr. 3
99734 Nordhausen

Tel.: 03631 911-364

Fax: 03631 911-309

E-Mail: ordnung-gewerbe@lrandh.thueringen.de

Formular Antrag Sperrzeitverkürzung

Antrag Sperrzeitverkuerzung Formular.pdf (15,7 KiB)