Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Landkreis ruft erstmals zum Stadtradeln auf

In 20 Tagen geht´s los – dann beteiligt sich der Landkreis Nordhausen zum ersten Mal an der Kampagne „Stadtradeln“ des Klima-Bündnisses. Vom 5. bis 25. Juli geht es bei diesem Wettbewerb darum, möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zu erledigen. Alle, die im Landkreis Nordhausen wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen, können mitmachen. Dann sammeln die Radler drei Wochen lang für den Landkreis Nordhausen möglichst viele Kilometer und messen sich dabei in der weltweit größten Fahrradkampagne mit anderen Kommunen. „Aktuell haben sich schon 22 Teams und über 100 Radelnde angemeldet, um beim Stadtradeln dabei zu sein“, sagt Christian Schelauske vom Landratsamt Nordhausen. Die Aktion „Stadtradeln“ soll auch dafür genutzt werden, auf die Bedeutung einer fahrradfreundlichen Infrastruktur aufmerksam zu machen. Die Landkreisverwaltung erarbeitet dazu aktuell im Rahmen des Regionalen Entwicklungskonzeptes gemeinsam mit den Kommunen ein eigenes Radverkehrskonzept, um hier weitere Bedarfe und Entwicklungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Neben dem Landkreis Nordhausen beteiligen sich in diesem Jahr auch wieder die Stadt Nordhausen vom 6. bis 26. September und zum ersten Mal die Stadt Ellrich vom 21. Juni bis 11. Juli am „Stadtradeln“.

Wer beim „Stadtradeln“ mitmachen will, kann sich unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-nordhausen anmelden, ein Team gründen oder sich dem bereits bestehenden „Offenen Team – Landkreis Nordhausen“ anschließen. Auch alle weiteren wichtigen Informationen stehen auf der Internetseite. 

Zurück