Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Corona-Abstrich-Stelle in Wiedigsburgklause

Seit gestern bietet die Kassenärztliche Vereinigung (KV) eine zentrale Corona-Abstrich-Stelle in Nordhausen an. Das Gesundheitsamt des Landkreises Nordhausen hat für die KV die Abstrich-Stelle in der Wiedigsburgklause, direkt an der Wiedigsburghalle in der Hohensteiner Straße in Nordhausen, eingerichtet.

Wichtig ist, dass diese Corona-Abstrich-Stelle nicht ohne eine vorherige Terminvereinbarung über den Hausarzt aufgesucht werden kann. Jeder Landkreisbewohner, der sich in den letzten 14 Tagen in Risikoregionen aufgehalten und Erkältungssymptome entwickelt hat, meldet sich zuerst telefonisch bei seinem behandelndem Hausarzt. Dieser entscheidet, ob ein Corona-Abstrich erforderlich ist und vereinbart dann einen Termin in der Corona-Abstrich-Stelle. Erst mit diesem Termin kann die Untersuchung in der zentralen Abstrich-Stelle erfolgen.

Parkmöglichkeiten bestehen regulär in der Tiefgarage des Landratsamtes Nordhausen bzw. der Wiedigsburghalle. Der Zugang zur Corona-Abstrich-Stelle erfolgt von außen direkt in der Wiedigsburgklause, auf der rechten Seite der Wiedigsburghalle. Geöffnet ist die Abstrich-Stelle montags bis freitags von 18 bis 20 Uhr sowie samstags und sonntags von 16 bis 18 Uhr, allerdings wie beschrieben nicht unangemeldet, sondern ausschließlich für die vorab vom Hausarzt vereinbarten Termine.

Zurück