Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Zulassungsbehörde empfiehlt Terminservice

Der Terminservice des BürgerServiceZentrums im Landratsamt Nordhausen wird immer häufiger genutzt. Etwa zwei von drei Kunden nutzen bereits die Möglichkeit, vorab einen Termin online, telefonisch oder persönlich im BSZ zu vereinbaren. "Wer einen Termin hat, kommt in der Regel nach wenigen Minuten dran und erhält mit seiner Terminbestätigung auch eine Checkliste aller Unterlagen, die wir für das jeweilige Anliegen brauchen", sagt Sandra Hesse, Leiterin des BürgerService. Termine können für verschiedene Dienstleistungen gebucht werden, zum Beispiel für Zulassung, Fahrerlaubnis, Elterngeld, Schüler-Bafög, Kita-Zuschuss, Unterhaltsvorschuss, Schwerbehindertenrecht, Blindengeld, Wohngeld und die Abfallberatung. "Im Zulassungsbereich kommen die Händler bereits generell mit Termin. Wir möchten erreichen, dass auch noch mehr Privatkunden vorab einen Termin vereinbaren." Denn an stark frequentierten Tagen könne es ohne Termin immer noch zu längeren Wartezeiten kommen. "Deshalb werben wir jetzt verstärkt für unseren Terminservice. Denn so können wir die Kundenströme besser lenken, zeitlich verteilen und so verhindern, dass unser Wartebereich voll wird", so Hesse.

Schnell zu bearbeitende Anliegen in der Zulassungsbehörde, wie Außerbetriebsetzungen, Stilllegungen, Abmeldungen, Adressänderungen bei Umzügen, Kurzzeit- und Ausfuhrkennzeichen, Ersatzplaketten und Umkennzeichnung nach Verlust oder Diebstahl können Kunden auch weiterhin ohne vorherige Terminabsprache am Schnellschalter erledigen. "Für alle anderen Anliegen können wir nur dringend empfehlen, vorher einen Termin mit uns zu vereinbaren. Wer ohne Termin kommt, den können wir leider nur abhängig von den aktuell freien Kapazitäten eintakten", sagt Sandra Hesse. Termine können entweder online unter www.landratsamt-nordhausen.de/terminvereinbarung.html, telefonisch unter 03631 911-911 und  -730 oder direkt im BürgerServiceZentrum vereinbart werden. Der BürgerService bietet Termine auch über die allgemeinen Öffnungszeiten hinaus in einem erweiterten Zeitrahmen an. Das BürgerServiceZentrum hat montags, freitags und jeden zweiten Samstag im Monat von 8.30 bis 12 Uhr, dienstags von 8.30 bis 16 Uhr und donnerstags von 8.30 bis 18 Uhr. Morgen ist die nächste Samstagsöffnung und auch hierfür sind noch Terminvereinbarungen möglich.

Zurück