Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Vogelstimmen im Himmelreich

Am kommenden Sonntag, 10. Mai, lädt die Arbeitsgemeinschaft des Karstwanderweges zu zwei Wanderungen ein. Die Vogelwelt im Naturschutzgebiet Itelteich bei Walkenried ist das Thema der Tour mit Günter Domeyer aus Walkenried, der die Wanderer über den Itelteich und das Himmelreich hinüber bis in die Pontelsenke vor Ellrich begleiten wird und dann auf einem Rundweg zurück zum Kloster Walkenried. Besonders der Itel ist ein Paradies für Wasser- und Singvögel, in den Itelklippen wurde der Uhu wieder ausgewildert, der seither in den Südharzer Gipsklippen brütet. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkplatz vom Kloster Walkenried.

Um Landschaftspflege und Beweidung in der Gipskarstlandschaft Hainholz-Beierstein im Landkreis Osterode am Harz und um das Harzer Rote Höhenvieh geht es in der zweiten Sonntagswanderung am Karstweg. Die Wanderer erfahren hier viel Interessantes über Ess- und Fressbares im Gipskarst, extensive Grünländereien im Naturschutzgebiet mit vielen Wildkräutern und hochwertiges einheimisches Bio-Rindfleisch. Betriebsleiter Daniel Wehmeyer aus Düna zeigt auf der ca. dreistündigen Rundwanderung allen Interessierten die Herde, Stallung und Weideflächen. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz Hainholz auf Düna bei Osterode.

Eine Anmeldung ist zu beiden Wanderungen nicht erforderlich. Bitte festes Schuhwerk, ggf. ein Fernglas und geeignete Kleidung mitbringen. Ein informatives Faltblatt zum Wander- und Vortragsprogramm 2015 ist in den Tourist-Infostellen der Städte am Südharz erhältlich. Weitere Infos zum Karstwanderweg, zum Wanderprogramm, weiteren Wandervorschlägen und zur Gipskarstlandschaft Südharz finden sich unter www.karstwanderweg.de.

Zurück