Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Übergabe an HSB

Der Südharzer Tourismusverband übergibt den Dampfladen im Harzquerbahnhof zum Ende des Monats an die Harzer Schmalspurbahnen. "Wir haben uns mit der HSB darauf verständigt, dass die Gesellschaft ab März den Dampfladen in eigene Trägerschaft übernimmt", sagt Jutta Krauth, die amtierende Vorsitzende des Südharzer Tourismusverbandes e.V. "Wir bedanken uns bei der HSB für die gute Zusammenarbeit über viele Jahre hinweg. Unser Ziel ist, dass der Naturpark Südharz wie bislang weiterhin im Dampfladen mit einer Informationswand präsent bleibt - schließlich fahren die HSB-Züge von Nordhausen aus direkt in den Naturpark hinein", so Jutta Krauth. "Durch die Übergabe des Dampfladens räumen wir auch mit einer Doppelstruktur in Nordhausen auf, was längst überfällig ist", ergänzt die Beigeordnete der Stadt Hannelore Haase, die ebenfalls im Vorstand des Südharzer Tourismusverbandes sitzt. "Denn es gibt hier bislang zwei Tourist-Informationen, die der Stadt Nordhausen am Markt und die des Südharzer Tourismusverband im Harzquerbahnhof und beide haben ein sehr ähnliches Informationsangebot vorgehalten." Um die Übergabe des Dampfladens vorzubereiten, muss das Geschäft in der nächsten Woche geschlossen bleiben. "Wir bitten daher alle Kunden um ihr Verständnis", so Jutta Krauth. Fahrkarten sind selbstverständlich weiterhin auch im Dampfzug, in den Triebwagen und am Fahrkartenautomaten erhältlich.

Zurück