Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Tipps für die VHS

VHS Nordhausen startet Online-Kurse in Buchführung
 Die berufliche Weiterbildung gehört seit vielen Jahren zum Bildungsauftrag der Volkshochschulen. Mit modernen Präsenz- und Online-Kurse startet die VHS Nordhausen ab Februar in ein neues Zeitalter. Von der Finanzbuchhaltung über Lohnbuchführung und Bilanzierung bis hin zu Steuerrecht und Personalwirtschaft bietet die Kreisvolkshochschule Nordhausen ab Februar wieder ein breites sowie deutlich erweitertes Angebot an Präsenzseminaren und Online-Kursen. "Wir haben uns an das bundesweite Kurs- und Zertifikatssystem Xpert Business der Volkshochschulen angeschlossen", sagt VHS-Direktor Gerhard Tölle. "Die Kurse führen zu hochwertigen Fachkraft- und Buchhalter-Abschlüsse auf IHK-Niveau."
 
Vorteile des bundesweiten Weiterbildungsnetzwerkessind, dass sie Kurse  überall in Deutschland an Volkshochschulen belegt werden können – mit einheitlichen Qualitäts- und Prüfungsstandards. Ein besonderer Vorteil sind die kurzen überschaubaren Kursmodule. Gerade in der beruflichen Weiterbildung ist Flexibilität gefragt. "Viele Lernende möchten sich nicht langfristig an umfangreiche Lehrgänge mit 400 Stunden binden – aber dennoch hochwertige Abschlüsse erreichen", so Tölle. Das Kurssystem Xpert Business ist daher modular aufgebaut. Jeder Kursbaustein umfasst überschaubare 50 – 60 Unterrichtsstunden und kann mit einer eigenen Zertifikatsprüfung abgeschlossen werden. Einmal abgeschlossene Kursmodule können gleich für mehrere Abschlüsse eingebracht werden – ohne unnötige Wiederholungen. So spart man Zeit und Geld.
 
„Online-Kurse sind für uns kein Teufelszeug – sondern lösen ein Problem", ergänzt Tölle. 
Durch das Xpert Business LernNetz kann die VHS Nordhausen nun auch Durchführungsgarantien für wenig besuchte Kurse geben: Reichen die Teilnehmer für ein Präsenzseminar nicht aus, können sie in einem bundesweiten Online-Kurs mitmachen. An den Live-Webinaren können die Teilnehmer von zu Hause oder aus dem PC-Raum der VHS teilnehmen. Vor Ort werden die Lernenden zusätzlich durch einen Fachdozenten betreut und auf die Prüfung vorbereitet. Außerdem werden an vielen Hochschulen und Kammern für Xpert Business-Abschlüsse wertvolle Credit-Points fürs Studium angerechnet, z.B. an 31 Standorten der FOM-Hochschule, mehreren Handwerkskammern und bundesweit an der Euro-Fernhochschule.
 
Alle Infos und Kurstermine auf: www.vhs-nordhausen.de

Discofox für Anfänger
Die Kreisvolkshochschule bietet einen Schnupperkurs an für all diejenigen, die den Discofox kennen lernen möchten, um ein paar Tanzschritte in der Disco oder bei anderen Gelegenheiten auf´s Parkett legen zu können. Das Angebot ist für Paare geeignet und startet am Sonntag, 19. Februar um 9.30 Uhr, mit vier Terminen sonntags in der Kreisvolkshochschule Nordhausen.

Obstbaumschnitt in der VHS
Die VHS vermittelt in diesem Kurs den fachgerechten Schnitt von jungen Obstbäumen zu deren Kronenbildung und Fruchtansatz. Der Kurs mit der Gärtnerei Sauer aus Ellrich ist stark praxisbezogen und findet auf einer Streuobstwiese in Ellrich am Samstag, 25. Februar ab 9 Uhr statt. Neben den Grundlagen des Obstbaumschnittes wird auch auf Krankheitsbilder und deren Ursachen am Baum eingegangen. Schnitttechnik, Schnittintervalle, Schnittzeitpunkt werden eingehend erläutert. Anhand einer Checkliste kann jeder Teilnehmer die vermittelten Arbeitsschritte nachvollziehen. Mitzubringen sind Handschuhe, Gartenschere, Notizbuch und Stift. Der fachgerechten Schnitt von alten Obstbäumen (über 30 Jahren), deren Erhalt, Krankheitsbilder und Vitalisierung werden praktisch vermittelt. Grundlagen der Obstbaumveredlung werden gezeigt.

Theaterführungen
Die VHS bietet zwei besondere Theaterbesuche an. Am Dienstag, 28. Februar um 18 Uhr beginnt der Abend mit einer Theaterführung an Orte, die die Zuschauer sonst nicht zu sehen bekommen. Spannende Einblicke gibt es auf der Bühne, im Orchestergraben und in Schneiderei und Maskenbildnerei. Im Anschluss stellt Chefdramaturgin Anja Eisner die Oper „Salome“ vor, die aktuell im Theater Nordhausen auf dem Spielplan steht. Die Teilnehmer erfahren Wissenswertes über das Stück, den historischen Hintergrund und die Arbeit an der Produktion.

Am Donnerstag, 2. März um 18 Uhr geht es neben der Theaterführung um das Ballett „Die Seele erzählt nicht, sie tanzt“. In der Stückeinführung spricht Chefdramaturgin Anja Eisner über den Ballett-Doppelabend „Die Seele erzählt nicht, sie tanzt“. Die beiden Choreographien dieses Abends sind von Ballettdirektor Ivan Alboresi und dem spanischen Choreographen Pedro Lozano Gómez.

Der Unkostenbeitrag von 2 Euro wird vor Ort eingesammelt. Um eine Voranmeldung bei der VHS wird gebeten.

Erste Schritte am Computer
Ab Montag, 27. Februar, um 8.30 Uhr startet ein Computereinführungskurs mit acht Terminen immer vormittags. Gedacht ist der Kurs für Computerneulinge, die am Ende des Kurses das Internet nutzen wollen. Die Teilnehmer lernen zunächst die Benutzeroberfläche, Maus und Tastatur kennen. Weitere Inhalte sind z.B. Fenstertechniken, Dateiverwaltung und grundlegende Programmbedienung anhand von Word, Excel oder PowerPoint. Anschließend erfahren die Teilnehmer, wie sie sich sicher und zielgerichtet im Internet bewegen, Internet-Seiten aufrufen, sich darauf zu bewegen und wie sie Informationen mit Suchmaschinen finden. Vorkenntnisse werden nicht erwartet.

Wer an den Kursen teilnehmen möchte meldet sich bitte gleich in der Kreisvolkshochschule Nordhausen, Grimmelallee 60, oder per Telefon unter 03631/60910 an, da für das Durchführen dieser Kurse eine Mindestteilnehmerzahl notwendig ist.

Zurück