Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Thementag Demenz mit dem Theaterstück „Du bist meine Mutter“

Das im Landkreis Nordhausen angesiedelte Projekt „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz“ lädt zu einem Thementag Demenz am 09.11.2016 ins Jugendklubhaus in der Käthe-Kollwitz-Straße Nordhausen ein.

Das Theaterstück „Du bist meine Mutter“ des DaS Theaters Köln ist ein leises, mit behutsamer Ironie getupftes Stück über das Altern, speziell auch mit Demenz, und die gewandelten Beziehungen zwischen Eltern und ihren Kindern.

Eine Tochter besucht ihre alte Mutter im Pflegeheim. Jeden Sonntag, immer wieder. Auf den ersten Blick nichts Weltbewegendes, dennoch  sind unter der Oberfläche die großen Themen spürbar: Liebe, Verantwortung, Einsamkeit und ein ungelebtes Leben.

Die Vorstellung beginnt um 16 Uhr. Ab 15.30 Uhr sind Interessierte bereits zu einer lockeren Austausch- und Informationsrunde bei Kaffee und Kuchen herzlich eingeladen. Im Anschluss an das Stück ist eine Gesprächsrunde geplant.

Der Eintritt ist frei!  Kartenreservierungen können über den Pflegestützpunkt Nordhausen, Behringstr. 3 in 99734 Nordhausen, Tel. 03631/911 563 oder 564 erfolgen.

 

Über die Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz

Bis zum Jahr 2016 sollen in ganz Deutschland bis zu 500 „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz” entstehen. Ziel des Bundesmodellprogramms ist es, Demenzerkrankten und ihren Angehörigen direkt in ihrem Wohnumfeld die bestmögliche Unterstützung zu bieten. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert Projekte für jeweils zwei Jahre. Mehr unter www.lokale-allianzen.de

Zurück