Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Sternsinger in der Landkreisverwaltung

Louisa, Eleonore, Josephine, Emilia und Johannes hatten heute ihren ersten Termin als Sternsinger im Landratsamt: Die 8- und 9-jährigen Schüler der Evangelischen Grundschule überbrachten Landrat Matthias Jendricke und den Beigeordneten Jutta Krauth und Stefan Nüßle stellvertretend für die Landkreisverwaltung ihren Segen.

Pfarrerin Elisabeth Alpers von Biela und die fünf Sternsinger stellten ihr Projekt vor, wofür sie in diesem Jahr sammeln: In Nigeria ist eine Krankheit aufgetreten, die Lepra ähnelt und nun erforscht werden soll. Die Sternsinger im Landkreis Nordhausen unterstützen hier die Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe. Die Schule in Lafia in Nigeria, für deren Bau die Sternsinger in den vergangenen Jahren gesammelt haben, ist inzwischen fertig, berichtete Pfarrerin von Biela. Traditionell wird das Sternsingen im Landkreis auch dieses Mal ökumenisch gestaltet.

Zurück