Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Stallpflicht auch in Kleinwechsungen

Aufgrund der Vorgaben von Bund und Land hat das Veterinäramt des Landkreises Nordhausen auch in Kleinwechsungen eine Stallpflicht festgelegt. Damit besteht nun zum Schutz vor der Vogelgrippe eine Stallpflicht für Geflügel in Wolkramshausen, Kleinfurra, Wernrode, Großwechsungen, Obergebra, Sollstedt, Rehungen, Auleben, Bielen und Sundhausen. Die Stallpflicht in Geflügelhaltungen soll als vorbeugende Maßnahme verhindern, dass Wildvögel das Hausgeflügel mit der Vogelgrippe anstecken. Daher sollen die Tiere in geschlossenen Ställen bzw. in Gehegen untergebracht werden, die einen Kontakt mit Wildvögeln verhindern. Wer verendete Wildvögel in der Natur findet, sollte diese nicht anfassen und den Fall dem Veterinäramt zu melden, damit die Wildvögel umgehend untersucht werden können.

 

Zurück