Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Landkreis zum 1. Mal bei Grüner Woche

Der Landkreis Nordhausen ist einer von deutschlandweit zehn Landkreisen, die sich bei der Internationalen Grünen Woche in Berlin am Stand des Deutschen Landkreistages (DLT) präsentieren. An diesem Sonntag ist die Region Nordhausen einen ganzen Tag lang in Halle 4.2 der Berliner Messe präsent. Der Landkreis wird sich nicht nur am DLT-Stand vorstellen, sondern auch auf der Hallenbühne. Unter dem Motto „… wo der Harz am südlichsten ist“ hat der Landkreis gemeinsam mit verschiedenen Akteuren ein abwechslungsreiches Programm gestaltet. Die Harzer Schmalspurbahnen kann zwar keine Dampflok nach Berlin schicken, aber virtuell begeben sich die Zuschauer auf eine HSB-Tour durch den Landkreis Nordhausen und erfahren dabei Spannendes und Wissenswertes über den Naturpark Südharz, die einmalige grüne Karstlandschaft und den als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichneten Karstwanderweg. Über Schafe als perfekte Landschaftspflege im Südharzer Karstgebiet berichtet der erfahrene Schäfer Kurt Schirmer, der in seiner Berufslaufbahn schon mehrfacher Landes- und sogar Bundessieger im Leistungshüten war. Ulrike Tuschy vom Färberhof in Ilfeld und dem Harzer Sagenpfad wird zeigen, was man aus Schafwolle alles filzen kann und lädt zum Mitmachen ein. Mit zur Grünen Woche kommt  auch die frisch gekrönte Thüringer Milchkönigin der Landesvereinigung Thüringer Milch Carolin Gerbothe aus Obersachswerfen, die über den Weg der Milch informiert. Die 9-fache Harzer Jodlermeisterin Danny Weißkopf bringt Harzer Folklore auf die Bühne. Jochen Einenckel von der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei wird mit dem Publikum Nordhäuser Kornspezialitäten verkosten und über die jahrhundertealte Tradition des Kornbrennens erzählen. Das Wahrzeichen der 1088 Jahre alten Stadt Nordhausen darf natürlich auch nicht fehlen - der Roland, verkörpert durch seinen bekannten Darsteller Michael Garke. Die 1. Beigeordnete des Landkreises Jutta Krauth wird das Bühnenprogramm, das um 14.30 Uhr beginnt, eröffnen. Die Kreissparkasse Nordhausen unterstützt die Ausgestaltung des Programms. Der Landkreis Nordhausen hatte sich zum ersten Mal für eine kostenfreie Präsentation auf der Grünen Woche beim Deutschen Landkreistag beworben und hat auf Anhieb den Zuschlag erhalten. Am DLT-Stand stellen sich u.a. noch die Landkreise Potsdam-Mittelmark, Oberhavel, Schweinfurt und Mittelsachsen vor.

Zurück