Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

9. Friedenslicht-Aktion

Einsatzbereit für den Frieden

Über 200 Nachwuchsbrandschützer starten am Samstag die 9. Friedenslicht-Aktion: Es ist zwar nur eine kleine unscheinbare Flamme, aber eine mit einer großen Wirkung - das Friedenslicht aus Bethlehem. Traditionell schließt der Südharzer Feuerwehrnachwuchs das Jahr mit einer ganz besonderen Aktion ab. Dazu stand gestern ein Besuch im Landkreis Eichsfeld auf dem Einsatzplan. Alexander Lehmann und Gabriele Knust von der Jugendfeuerwehr Niedersachswerfen sowie Nathanael und Viktor Krieger von der Nordhäuser Pfadfindergruppe holten zusammen mit der Kreis-Jugendfeuerwehrwartin Manja Bernsdorf die kleine begehrte Flamme, die alljährlich in der Geburtsgrotte Jesu Christi entzündet wird, für den Landkreis Nordhausen von Pfarrer Markus Könen aus Heiligenstadt ab.

Derzeit wird das Friedenslicht, das bereits über 3000 Kilometer zurückgelegt hat, von den Kameraden der Nordhäuser Berufsfeuerwehr Tag und Nacht gehütet – bis es an diesem Samstag, 23. Dezember, feierlich ausgesendet wird. Um 10 Uhr versammeln sich auf dem Nordhäuser Bahnhofsplatz über 200 Jungen und Mädchen aus 24 Jugendfeuerwehren zur offiziellen 9. Friedenslicht-Aktion der Jugendfeuerwehren im Landkreis Nordhausen und geben das Symbol des Weihnachtsfriedens an Vertreter aus der Politik, Kirchen, Institutionen, zahlreichen Hilfsorganisationen, Verbände und Menschen des öffentlichen Lebens weiter. Ebenso sind alle Interessierten zur zentralen Aussendungsfeier auf dem Bahnhofsplatz eingeladen.

Im Anschluss an die Übergabe vor dem Nordhäuser Bahnhof werden die Jugendabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren wieder in ihre Heimatgemeinden fahren, um das Licht in den Kirchen und Seniorenheimen im gesamten Landkreis verteilen. Auch die Helfer der Pfadfindergruppe „Nordhäuser Grashüpfer“ nehmen das Licht entgegen und werden es, wie in den vergangenen Jahren, beim Öffnen des Adventskalenders am Theater um 17 Uhr verschenken.

Wer sich das Licht abholen möchte – ob am Bahnhof, am Theater oder in den Kirchen – sollte eine Kerze in einer Laterne oder einem windsicheren Gefäß mitbringen.

 

Übergabezeiten und -orte des Friedenslichtes in den Städten und Gemeinden

des Landkreises Nordhausen durch die Jugendfeuerwehren

 

Jugendfeuerwehr

Datum

Uhrzeit

Ort der Friedenslicht-Übergabe

Appenrode

23.12.17

11.30 Uhr

St. Jacobi-Kirche in Appenrode

Auleben

24.12.17

16.30 Uhr

St. Petrus und Paulus-Kirche in Auleben

Bleicherode

23.12.17

15.00 Uhr

15.30 Uhr

16.00 Uhr

18.00 Uhr

DRK Kurhaus in Bleicherode

Alten- und Pflegeheim „St. Marien-Hospital“ in Bleicherode

Seniorenzentrum „Glück Auf“ in Bleicherode

Rathausplatz in Bleicherode zum „Lebendigen Adventskalender“

Branderode

24.12.17

16.00 Uhr

St. Andreas-Kirche in Branderode

Jugendfeuerwehr Ellrich gemeinsam mit der Bergwacht-Jugend Südharz

23.12.17

11.30 Uhr

11.45 Uhr

12.00 Uhr

12.15 Uhr

12.30 Uhr

14.30 Uhr

16.00 Uhr

Senioren- und Pflegeheim „Asternhof“ in Ellrich

Seniorenheim „Hospitalstift“ in Ellrich

Frauenbergkirche in Ellrich

St. Johannis-Kirche in Ellrich

Katholische Kirche in Ellrich

KMG Mehrgenerationenhaus in Sülzhayn

Bergwacht-Stützpunkt in Rothesütte

Großwechsungen

23.12.17

11.15 Uhr

11.45 Uhr

Diakonie Sozialstation in Günzerode

St. Petrus und Paulus-Kirche in Großwechsungen

Gudersleben

24.12.17

16.00 Uhr

St. Viti-Kirche in Gudersleben

Ilfeld-Wiegersdorf

23.12.17

11.00 Uhr

St. Georg-Marien-Kirche in Ilfeld

Kleinwechsungen

24.12.17

17.00 Uhr

Ev. Kirche in Kleinwechsungen

Kleinwerther

23.12.17

10.45 Uhr

11.00 Uhr

11.15 Uhr

Pflegeheim „Landhaus am Schlosspark“ in Kleinwerther

St. Philippus-Kirche in Kleinwerther

St. Nikolai-Kirche Großwerther

Lipprechterode

24.12.17

16.00 Uhr

Ev. Kirche in Lipprechterode

Niedersachswerfen

23.12.17

11.00 Uhr

Seniorenzentrum „Katharina von Bora“ in Niedersachswerfen

Nohra

 

Nordhausen-Mitte

23.12.17

11.00 Uhr

12.00 Uhr

12.30 Uhr

14.30 Uhr

14.50 Uhr

15.15 Uhr

15.30 Uhr

Hauptfriedhof in Nordhausen

Wohnheim „Am Förstemannpark“ in Nordhausen

Wohnheim „Am Gehege“ in Nordhausen

Seniorenwohn- u. Pflegezentrum „Rolandhaus“ in Nordhausen

Seniorenheim „Salza“ in Nordhausen

Außenwohngruppe der Nordthür. Lebenshilfe in Nordhausen

Wohnheim „An der Justus Jonas Kirche" in Nordhausen

Obergebra

23.12.17

24.12.17

10.45 Uhr

17.00 Uhr

„Rosen-Kirche“ St. Marien in Elende

St. Johannis-Kirche in Obergebra

Rehungen

24.12.17

17.00 Uhr

Ev. Kirche in Rehungen

Rüxleben

24.12.17

24.12.17

17.00 Uhr

22.00 Uhr

St. Anna-Kirche in Kleinfurra

St. Mariae in Virginis-Kirche in Rüxleben

Sollstedt

24.12.17

18.00 Uhr

St. Petrus-Kirche in Sollstedt

Sundhausen

23.12.17

11.00 Uhr

11.30 Uhr

vor dem Senioren- und Pflegeheim „Zur Helme“ in Sundhausen

St. Laurentius-Kirche in Sundhausen

Trebra

24.12.17

18.00 Uhr

St. Nikolai-Kirche in Trebra

Uthleben

23.12.17

12.00 Uhr

St. Petrus-Kirche in Uthleben

Wernrode

24.12.17

17.00 Uhr

Ev. Kirche in Wernrode

Woffleben

23.12.17

11.30 Uhr

St. Johannis-Kirche in Woffleben

Wolkramshausen

24.12.17

17.00 Uhr

St. Trinitatis-Kirche in Wolkramshausen

Pfadfinder

"Die Nordhäuser Grashüpfer"

23.12.17

17.00 Uhr

Theaterplatz in Nordhausen

THW-Jugend Nordhausen

23.12.17

11.00 Uhr

St. Viti-Kirche in Hesserode

Ev. Kirchengemeinde Bielen

23.12.17

14.00 Uhr

St. Martin und Johannes-Kirche

Die Berufsfeuerwehr Nordhausen wird das Friedenslicht ebenfalls am 23.12.17 in Empfang nehmen.

Die Kerze wird in der Feuerwache in der Hohekreuzstraße 1 aufgestellt.

Ab 14.00 Uhr können es sich die Nordhäuser Bürger von dort abholen.

 

WICHTIG: Eine Kerze in einer Laterne oder einem anderen windsicheren Gefäß mitbringen!

Zurück