Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Förderung von Projekten zum demografischen Wandels in Thüringen

Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft will beispielhafte Projekte, die sich mit der Gestaltung der Folgen des demografischen Wandels in Thüringen auseinandersetzen, unterstützen. Deshalb sind jetzt in einem Wettbewerb Kommunen, Verbände und Vereine, gemeinnützige Gesellschaften, staatlich anerkannte Glaubens- oder Religionsgemeinschaften, Stiftungen und öffentliche Unternehmen aufgerufen, ihre Ideen einzubringen. Es sollen besonders Vorhaben unterstützt werden, die dazu beitragen, die demografisch bedingten Veränderungen und Handlungserfordernisse aktiv zu gestalten. Voraussetzung für die Förderung ist, dass diese Vorhaben auf innovativen und integrierten Konzepten fußen, die Gegebenheiten vor Ort in angemessener Weise berücksichtigen, sie einen individuellen und dennoch modellhaften Lösungsansatz darstellen und schließlich ein möglichst breites Spektrum der Akteure vor Ort einbinden. Projekte und Vorhaben, die interkommunale Ansätze verwirklichen, werden besonders berücksichtigt. Die Förderung bezieht sich dabei auf investive und nichtinvestive Einzelmaßnahmen. Dies können sowohl Sach- wie auch Personalkosten oder Kosten für Bau-, Liefer- und Dienstleistungen usw. sein. Ausdrücklich nicht gefördert wird die Erarbeitung von Konzeptionen, Analysen und Studien im Zuge der Vorbereitung, Evaluation oder wissenschaftlichen Begleitung eines Projektes.

 

Die Entscheidung über die Ausreichung der Mittel erfolgt in einem Wettbewerbsverfahren. Das Antragsformular ist auf der Internetseite der Service Agentur Demografischer Wandel unter www.serviceagentur-demografie.de abrufbar. Bewerbungsschluss ist der 10. Juli  2016. Ansprechpartner zu den Fördermodalitäten im Ministerium Dr. Klaus Bongartz (E-Mail: klaus.bongartz@tmil.thueringen.de, Tel. 0361 3791515) sowie Sebastian Lenk (E-Mail: sebastian.lenk@tmil.thueringen.de, Tel. 0361 3791315).

Zurück