Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Erfolgreicher Frauentag

Überrascht von der großen Nachfrage waren gestern Abend die Akteurinnen vom Frauen-Netz Nordhausen. Zum Internationalen Frauentag hatten sie wieder die Veranstaltungsreihe „Frauen on tour“ organisiert und alle Veranstaltungsorte waren sehr gut besucht. Für einen bezaubernden Einstieg in den Abend sorgte Toni Zyrus im Tabakspeicher. Der Nordhäuser Zauberer zeigte magische Momente und Tricks und holte das begeisterte Publikum mit auf die Bühne. Gerade noch Platz genug zum Tanzen gab es dann im vollen Foyer der Stadtbibliothek, als Eszter Heirich von der Tanzschule Taimba zum Mittanzen eingeladen hat. Auch das Bistro in der Flohburg war bis zum letzten Platz besetzt: Der Theaterschauspieler Klaus Heydenbluth las dort charmant Geschichten und Gedichten über und für Frauen vor. Zum Programm von „Frauen on tour“ gehörte auch der Besuch der Ausstellungen in den drei städtischen Museen und so begaben sich auch viele Frauen in die Oberstadt ins Kunsthaus Meyenburg, wo zurzeit die Sonderausstellung „Glück im Kunsthaus“ - Komische Kunst von Gerhard Glück läuft. Nach dem gelungen Abend zogen die Mitglieder des Frauen-Netzes eine positive Bilanz und sicher werden schon bald die ersten Überlegungen für den Frauentag im kommenden Jahr beginnen. Seit 2011 veranstaltet das Frauen-Netz „Frauen on tour“, damals gab der 100. Internationale Frauentag den Startschuss. Auch in diesem Jahr hat die Kreissparkasse Nordhausen das Frauen-Netz bei der Gestaltung des Frauentags unterstützt.

 

Zurück