Burgruine HohnsteinHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSophienhofSchloss HeringenAuleber FischteicheEbersburgHeimische OrchideenBurgruine HohnsteinHörninger Sattelköpfe
Burgruine Hohnstein
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Sophienhof
Schloss Heringen
Auleber Fischteiche
Ebersburg
Heimische Orchideen
Burgruine Hohnstein
Hörninger Sattelköpfe
zurück
weiter

Mögliche Maßnahmen nach dem Punktesystem

 

Verkehrsstraftaten und Ordnungswidrigkeiten wwerden beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg je nach Schwere mit 1 bis 3 Punkten bewertet. Bei 8 Punkten wird die Fahrerlaubnis entzogen.

Wer bei einem Punktestand von ein bis fünf Punkten freiwillig ein Fahreignungsseminar besucht, kann nach dem Fahreignungs-Bewertungssystem einmal in 5 Jahren einen Punkt abbauen.

Werden Punkte ins Verkehrszentralregister engetragen, wird die Fahrerlaubnisbehörde informiert und es werden entsprechend Maßnahmen nach dem Punktesystem ergriffen:

  • Wer 4 bis 5 Punkte erreicht, erhält eine Ermahnung verbunden mit dem Hinweis, dass freiwillig ein Fahreignungsseminar besucht und dadurch einen Punkt abgebaut werden kann.
  • Bei einem Punktestand von 6 bis 7 Punkten wird eine Verwarnung erteilt. Wird jetzt freiwillig ein Fahreignungsseminar besucht, allerdings ohne die Möglichkeit, Punkte abzubauen.
  • Bei 8 Punkten oder mehr wird die Fahrerlaubnis entzogen.

 

Für ausführliche Auskünfte wenden Sie sich bitte an:

BürgerServiceZentrum
Landratsamt Nordhausen
Behringstraße 3
99734 Nordhausen

 

Weiterführende Informationen zum Fahreignungs-Bewertungssystem beim Kraftfahrt-Bundesamt