Burgruine HohnsteinHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSophienhofSchloss HeringenAuleber FischteicheEbersburgHeimische OrchideenBurgruine HohnsteinHörninger Sattelköpfe
Burgruine Hohnstein
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Sophienhof
Schloss Heringen
Auleber Fischteiche
Ebersburg
Heimische Orchideen
Burgruine Hohnstein
Hörninger Sattelköpfe
zurück
weiter

Landkreis Nordhausen am Harz

Mitten in Deutschland liegt der Landkreis Nordhausen, eine von 23 Gebietskörperschaften in Thüringen (17 Landkreise, 6 kreisfreie Städte) und gehört zur Planungsregion Nordthüringen. Die Kreisstadt ist Nordhausen. Der Landkreis Nordhausen liegt im Dreiländereck und grenzt im Harz an die Kreise Mansfeld-Südharz und Harz in Sachsen-Anhalt, an Osterode am Harz und Goslar in Niedersachsen und an das Eichsfeld und den Kyffhäuserkreis in Thüringen.

Die Region Nordhausen ist gepägt durch die zentrale Lage im Dreiländereck Thüringen, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen und ist mit der Ost-West-Verbindung A 38, der Bundesstraßen B 243, B 4, B 80 und B 81 infrastrukturell gut erschlossen. Traditionell zählt Nordhausen zu den bedeutendsten Wirtschaftsstandorten im Norden Thüringens.

Der Landkreis Nordhausen ist 711 Quadratkilometer groß. Mehr als die Hälfte der Fläche wird landwirtschaftlich genutzt, rund 30 Prozent sind Wald. Im Landkreis leben gut 85.000 Menschen, davon etwa die Hälfte in der Stadt Nordhausen.

Landkreis Nordhausen
Landkreis Nordhausen