Alte Kanzlei BleicherodeBurgruine HohnsteinSophienhofAuleber FischteicheHörninger SattelköpfeHarzer SchmalspurbahnenNeustädter TalsperreNordhausenSchloss HeringenEbersburgHeimische OrchideenAlte Kanzlei BleicherodeBurgruine Hohnstein
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
Sophienhof
Auleber Fischteiche
Hörninger Sattelköpfe
Harzer Schmalspurbahnen
Neustädter Talsperre
Blick über Nordhausen
Schloss Heringen
Ebersburg
Heimische Orchideen
Alte Kanzlei Bleicherode
Burgruine Hohnstein
zurück
weiter

Blindenhilfe

Blindenhilfe wird im Rahmen der Sozialhilfe gemäß dem 12. Sozialgesetzbuch gewährt. Im Gegensatz zum Blindengeld in Thüringen wird Blindenhilfe abhängig von den Einkommens- und Vermögensgrenzen des Antragstellers bzw. der Bedarfsgemeinschaft, in der er lebt, geleistet. Wer Landesblindengeld erhält, kann daneben Blindenhilfe in Anspruch nehmen, wenn die sozialhilferechtlich vorgegebenen Einkommens- und Vermögensgrenzen nicht überschritten werden. Das Landesblindengeld wird auf die Blindenhilfe angerechnet, die Differenz wird als ergänzende Leistung gezahlt.

 

Formular zum Herunterladen:

Antrag auf Blindenhilfe

 

An wen kann ich mich wenden?

Landratsamt Nordhausen
Fachbereich Jugend und Soziales
Fachgebiet Leistungen der Sozial- und Jugendhilfe
Behringstraße 3
99734 Nordhausen

Tel.: 03631 911-124, -146